Über mich

 

Tiere gehörten schon immer zu meinem Leben

 

Monika Schichtel Tierkommunikatorin

Hallo, mein Name ist Monika Schichtel!

Das Licht der Welt erblickte ich im August 1974 in Homburg Saar. Ich bin dem schönen Saarland bis heute treu geblieben und wohne zusammen mit meinen Eltern und meinem Lebensgefährten in Friedrichsthal/Saar.

Hauptberuflich arbeite ich seit Beendigung meines Finanzstudiums 1999 im kaufmännischen Bereich. Ich bin sozusagen in der Welt der Zahlen und Finanzen zu Hause. Ich gebe aber zu: eine mitunter sehr kopflastige Arbeit!

So wurde der Wunsch mit der Zeit immer größer, mir und meinem Leben eine andere Richtung zu geben. Immer öfter tauchten in meinem Herzen Fragen auf wie „Willst du diesen Job dein Leben lang ausüben?“ oder „Folgst du wirklich deinem Herzensweg?“

Du kannst es dir bestimmt schon denken, wie die Antwort auf meine Fragen lautete, oder? Mir wurde immer mehr bewusst, dass ich an einer entscheidenden Weggabelung in meinem Leben stand. Jetzt hatte ich die Chance, meiner Seele ihren Herzenswunsch zu erfüllen. Tja, und so entstand mit den Jahren mein Herzensprojekt „Mein tierischer Seelengefährte“.

Tiere begleiten mich bereits seit meiner Kindheit. Dazu gehörten unter anderem Kaninchen, Wellensittiche, Kanarienvögel, Chinchillas und Fische. Von klein an faszinierten mich jedoch Pferde am meisten. Leider durfte ich nie ein eigenes Pferd besitzen. Aber ich konnte über viele Jahre mit Pflegepferden meinem großen Traum ganz nahe sein.

1998 erfüllte ich mir dann den Wunsch nach meinem ersten eigenen Hund. Bennie, ein Schäferhundmischling aus dem Tierschutz, zog bei mir ein und begleitete mich über sechs Jahre. Leider musste ich ihn bereits im Alter von acht Jahren viel zu früh gehen lassen. Damals dachte ich, meine Welt bleibt stehen.

Benni, mein erster Hund (Schäferhundmischling)

 

Doch im Jahr 2005 zog Ronnie, mein Seelenhund, bei uns ein.

Tierkommunikation Friedrichthal

Er begleitete mich über elf Jahre durch mein Leben. Wir waren ein Herz und eine Seele, ein eingespieltes Team. Leider musste ich Ronnie im Juni 2016 nach langer, schwerer Krankheit gehen lassen. Mein einziger Trost damals war, dass er diesen Weg mit mir zusammen und selbstbestimmend gehen konnte. Ronnie schlief friedlich und ohne die Unterstützung eines Tierarztes bei uns zu Hause ein.

Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin, Tierkommunikatorin und Medialen Lebensberaterin

Durch Ronnies körperliche Themen verbrachten wir einige Jahre bei einer Tierphysiotherapeutin. Eines Tages stellte ich mir dabei die Frage „Warum erlernst du diesen wunderbaren Beruf nicht einfach selbst? Du möchtest dich doch verändern, liebst Tiere über alles und könntest ihnen somit helfen …“ Gesagt, getan. Im Jahr 2010 absolvierte ich parallel zu meinem Hauptberuf erfolgreich eine Ausbildung zur Tierphysiotherapeutin.

Neben seiner bedingungslosen Liebe zu mir, machte Ronnie mir ein ganz besonderes Geschenk. Durch ihn und seine Krankheit durfte ich alternative Therapien kennen und schätzen lernen. Dazu gehören Kinesiologie, miasmatische Homöopathie sowie Osteopathie. (-> Tierarztpraxis für Osteopathie und ganzheitliche Heilkunst Diana Domokos – http://www.osteopathie-kleintier.de)

Als sein Abschied dann immer näher rückte, führte Ronnie mich zu meinen ersten eigenen Erfahrungen mit den Möglichkeiten und Hilfen der Tierkommunikation, insbesondere in der Sterbebegleitung. (-> Pia Mayen, Tierzeichen Tierkommunikation – http://tierkommunikation-lernen.info/). Dafür bin ich ihm bis heute sehr dankbar. Denn ohne ihn hätte ich meinen jetzigen Weg niemals eingeschlagen.

Aktuell ist seit August 2016 Nouri, ein Créole aus Guadeloupe, an meiner Seite. Mit Nouri darf ich nun den Weg meiner persönlichen Weiterentwicklung dort fortsetzen, wo Ronnie mich verlassen musste.

Nouri, mein neuer Seelengefährte

Denn nach einer intensiven Ausbildungszeit von sechs Monaten folgte im April 2018 der erfolgreiche Abschluss des Masterkurses zur Tierkommunikatorin.

Dabei durfte ich sämtliche für dieses Business wichtigen und erforderlichen Tools kennenlernen und weiter vertiefen. Meiner Ausbilderin stand ich anschließend bei einem ihrer folgenden Masterkurse als Assistentin zur Seite. Diese wertvolle Zeit hat mich in meiner Arbeit als Tierkommunikatorin weiterwachsen lassen.

Im Oktober 2018 wurde schließlich mein Herzensprojekt Monika Schichtel – „MEIN TIERISCHER SEELENGEFÄHRTE“ von mir ins Leben gerufen.

Während meines ersten Jahres als Tierkommunikatorin spürte ich jedoch immer mehr den Wunsch in mir, dich als eigenständige Persönlichkeit und Teil eures gemeinsamen Energiesystems, in meine Arbeit mit einzubeziehen. Hierfür habe ich mich im Februar 2020 zur Medialen Lebensberaterin und Heilerin ausbilden lassen. Mit Hilfe dieser wundervollen Arbeit kann ich nun noch intensiver auf deine persönlichen Belange und Probleme eingehen. Im Rahmen meiner ganzheitlichen Tierkommunikation wende ich einen Teil dieser sensitiven Techniken auch bei deinem Tier an. Ganz im Sinne deines tierischen Seelengefährten und einer starken Verbindung.

Über mich Monika Schichtel

Privat bin ich sehr naturverbunden und gehe gern mit meinen Lieben wandern. Am wohlsten fühle ich mich dabei in den Bergen. Die Ruhe und Kraft dieser Riesen fasziniert mich jedes Mal aufs Neue.

Nouri und ich verbringen unsere gemeinsame Zeit zudem gerne beim wöchentlichen Dummy-Training und Mantrailing (-> Viola Kiselmann – http://www.zughunde-Saarland.de). Es erfüllt mein Herz jedes Mal mit Freude, wenn ich meinen tierischen Seelengefährten so leidenschaftlich und glücklich sehen darf.

Alles Liebe, deine Monika Schichtel!

Monika Schichtel mit Nouri