Suche vermisster Tiere

 

Tierkommunikation und die Suche vermisster Tiere

 

Suche vermisster Tiere

Tierkommunikation bei vermissten Tieren

Kommen dir die folgenden Situationen bekannt vor?

Du lebst harmonisch mit deiner Katze seit Jahren zusammen und plötzlich kommt sie nach ihrem täglichen Revierrundgang nicht mehr nach Hause? Oder sie läuft völlig verängstigt aufgrund einer unerwarteten Situation bei dir zu Hause einfach weg und ist spurlos verschwunden? Ist deine Katze normalerweise ein reiner Stubentiger und gelangt durch eine kleine Unachtsamkeit plötzlich ins Freie?

Hast du einen ängstlichen Hund, der sich plötzlich zu Hause oder auf einem Spaziergang so sehr erschrickt, dass er ziellos davonrennt? Oder bist du stolzer Besitzer eines gerade aus dem Ausland adoptierten Hundes, der sich auf einmal panisch aus dem Halsband oder Geschirr windet und spurlos verschwindet?

Ich denke, dass sich viele von uns in der ein oder anderen beschriebenen Situation mit ihrem geliebten tierischen Seelengefährten wiederfinden werden. Bestimmt gibt es dabei viele glückliche Happyends. Aber wie viele Tiere bleiben spurlos verschwunden oder finden den Weg nicht mehr nach Hause, weil sie noch nie so weit von zu Hause weg waren? Wie viele Tiere überleben diese Situationen nicht?

Vielleicht bist du gerade in dieser schlimmen Situation, dass dein geliebter tierischer Seelengefährte plötzlich verschwunden ist? Oder kannst du dir einfach nicht erklären, warum dein Tier nicht mehr nach Hause kommt, wo es doch dort in Sicherheit ist und die Wärme und Liebe von dir genießen könnte? Glaube mir, ich kann deine Frustration oder deinen Schmerz dabei vollkommen verstehen, wenn du nicht weißt, wo sich dein Tier aufhält, ob es ihm gut geht oder es noch lebt.

 

Die Suche vermisster Tiere folgt besonderen Regeln

Eine Tierkommunikation kann dabei eine sehr gute Unterstützung und Hilfe bei der Suche nach deinem geliebten Tier sein. Du musst jedoch einiges beachten und ich kann dir keine GARANTIE geben, dass wir dein Tier dadurch sicher und wohlbehalten wiederfinden werden.

Die Suche nach vermissten Tieren ist die „Königsdisziplin“ in der Tierkommunikation. Denn hier herrschen einfach andere Gesetze. Dein Tier steht in diesen Situationen unter enormem Stress oder ist sogar verletzt und kann sich nicht mehr viel bewegen. Du selbst stehst unter einer permanenten Anspannung, weil du dir verständlicherweise große Sorgen um dein Tier machst. Dein Tier ist schon sehr lange von zu Hause weg oder möchte aus welchen Gründen auch immer nicht nach Hause zurück. Gerade bei Katzen ein oft genannter Grund. All diese genannten Gründe können eine Tierkommunikation deutlich erschweren.

 

Wie kann eine Tierkommunikation dich dabei unterstützen und wo sind ihre Grenzen?

Je früher du mich bei der Suche nach deinem geliebten Tier hinzuziehst, desto größer sind natürlich die Chancen, dass wir von ihm hilfreiche Informationen zum Auffinden erhalten oder es sogar sicher auf seinem Nachhauseweg begleiten können. Erfahrungsgemäß verspricht die Suche vermisster Tiere innerhalb von 14 Tagen den größten Erfolg. Denn in diesem Zeitraum ist die energetische Verbindung zwischen dir und deinem Tier am stärksten. Eine Tierkommunikation ersetzt allerdings nie die Suche nach deinem vermissten Tier. Diese musst du schon weiterhin selbst durchführen. Ich sehe mich dabei nur als Übersetzer zwischen dir und deinem tierischen Seelengefährten.

Ich werde dir zeitnah alle Informationen deines Tieres zukommen lassen, die es bereit ist mir zu übermitteln. Dabei handelt es sich um Eindrücke  wie z. B. Bilder, Gefühle, Geräusche oder Gerüche, die es in dieser Zeit wahrnimmt. Manch ein Besitzer erwartet von einer Tierkommunikation, dass sein Tier mir vielleicht den Namen der Straße oder eine Hausnummer nennen kann, in der es sich gerade aufhält. Da muss ich dich leider enttäuschen, dass funktioniert leider nicht.

 

So arbeiten wir erfolgreich zusammen

Ich werde dir meine Eindrücke deines Tieres genau wiedergeben und dann bist du und dein Einfallsreichtum gefragt, die Dinge umzusetzen. Du musst dabei alle Möglichkeiten vor Ort ausschöpfen, die in Frage kommen. Denn oft bekomme ich Bilder, die es eventuell mehrfach bei dir zu Hause gibt. Daher meine Bitte an dich: Suche nicht nur an einem Ort, sondern überlege immer, wo habe ich dieses Bild sonst noch gesehen?

Manchmal ist es mir möglich die jeweilige Umgebung deines Tieres so zu beschreiben, dass ortskundige Menschen diese vielleicht wiedererkennen können und du somit das Suchgebiet etwas besser eingrenzen kannst. Dabei ist nicht außer Acht zu lassen, dass dein Tier unter Umständen ständig in Bewegung sein kann, wenn es nicht gerade irgendwo eingesperrt oder verletzt ist. Je früher ich eingeschaltet werde, umso besser kann ich dir unter Umständen die Laufrichtung deines Tieres nennen. Dabei frage ich es immer nach markanten Punkten oder Wegmarken an denen es vorbeigekommen ist. Manchmal lässt sich dann durch dein Feedback der Weg deines tierischen Gefährten gut nachvollziehen.

Wenn du es wünschst, kann ich bei der Suche nach deinem geliebten Tier noch eine weitere Kollegin mit einbeziehen. So können wir noch mehr detaillierte und identische Suchergebnisse bekommen. Sag mir einfach bei Auftragserteilung Bescheid, wenn du dies möchtest.

Wichtige Tipps, die dich bei der Suche deines tierischen Gefährten unterstützen können, findest du zum Beispiel bei Tasso (https://www.tasso.net/Tierregister/Tier-vermisst).

 

Was zu beachten ist, wenn eine Katze vermisst wird

Du siehst, es gibt viele Gründe, warum ein Tier verschwindet. Dabei ist es gut möglich, dass dein Tier sehr wohl auch in der Lage oder Verfassung ist, seinen Weg von alleine wieder nach Hause zu finden. Dies aber aus welchen Gründen auch immer derzeit nicht tut. Gerade bei Katzen kommt das sehr häufig vor. Denn Katzen sind ganz besondere Wesen. Sie möchten ihre Unabhängigkeit behalten und treffen stets ihre eigenen Entscheidungen. Katzen reagieren z. B. sehr empfindlich auf Änderungen in ihrem zu Hause und packen dann gerne mal ihre Koffer, ziehen zu Hause aus und suchen sich eine neue Familie. Gerade Katzen erzählen in einer Tierkommunikation oft nur das, was für sie in diesem Moment richtig und wichtig ist. Ich möchte dir dabei helfen, die Gründe deines Tieres besser zu verstehen und bestenfalls zu Hause Änderungen herbeizuführen, damit dein Tier (meist Katzen) von selbst wieder nach Hause kommt.

 

Wie lange dauert die Suche vermisster Tiere?

Jede Suche nach vermissten Tieren hat auch mal ein Ende. Sollte ich dein Tier nicht innerhalb von fünf Tierkommunikationen wieder auffinden können, werde ich die Suche einstellen. Denn die Erfahrung hat gezeigt, dass alle darüber hinaus geführten Gespräche keine Besserung der Situation herbeiführen konnten.

Bei der Suche nach deinem geliebten Tier im Hinterkopf musst du bedenken, dass es vielleicht nicht mehr am Leben ist.  Vielleicht ist es einfach nicht bereit, zu dir nach Hause zurückzukehren. Ich werde dir meine Eindrücke deines Tieres nach bestem Wissen und Gewissen mitteilen. Selbstverständlich respektiere und akzeptiere ich jegliche Entscheidung, die dein Tier in dieser Zeit trifft. Dabei halte ich mich an den Ethikcode von Penelope Smith (http://www.mein-tierischer-seelengefaehrte.de/ethikcode).